image-mise-en-avant-resistance-four-superieure

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie das Heizelement Oberhitze Ihres Backofens selbst ersetzen können. Diese Reparatur setzt sich aus 8 Schritten zusammen:

  1. Nehmen Sie die Rückwand des Backofens ab
  2. Finden Sie die elektrischen Anschlüsse des Heizelements
  3. Trennen Sie die Anschlüsse des Heizelements Oberhitze/Grill
  4. Bauen Sie das zu ersetzende Heizelement aus
  5. Nehmen Sie das Heizelement Oberhitze heraus
  6. Befestigen Sie das neue Heizelement Oberhitze/Grill
  7. Schließen Sie das neue Heizelement an den Strom an
  8. Setzen Sie die Rückwand des Ofens wieder auf
DE-Four

Welches sind die Anzeichen dafür, dass Sie das Heizelement Oberhitze Ihres Ofens ersetzen müssen?

Das Heizelement Oberhitze des Ofens, ebenfalls Grill-Widerstand oder Deckenwiderstand genannt, ist das Heizelement an der Decke Ihres Ofens. Es ermöglicht dem Ofen, seine Funktion zu erfüllen, insbesondere im Grillmodus. So führt das Ausfallen des oberen Ofenwiderstands zu einer Funktionsstörung des Geräts. Folgende Anzeichen weisen darauf hin, dass Sie dieses Teil ersetzen müssen:

  • Die Grillfunktion des Ofens ist mangelhaft, sie funktioniert schlecht.
  • Im Grillmodus funktioniert Ihr Ofen gar nicht, er zeigt überhaupt keine Wirkung.
  • In jedem Betriebsmodus sind Ihre Gerichte nicht ausreichend überbacken oder an ihrer Oberfläche nicht gut gegart.

resitance_supp_four

Wie ersetzt man das Heizelement Oberhitze eines Backofens?

Sicherheitshinweis
Bevor Sie beginnen, vergessen Sie nicht, das Gerät vom Strom zu trennen, indem Sie den Stecker ziehen. Warten Sie, bis Ihr Ofen abgekühlt ist, bevor Sie die Reparatur in Angriff nehmen. Diese Empfehlung ist besonders wichtig, da Sie im Ofeninneren an einem Heizelement des Geräts arbeiten werden. Schützen Sie Ihre Hände mit Handschuhen.

·     Nehmen Sie die Rückwand des Ofens ab

Nachdem Sie Ihren Ofen vom Stromnetz getrennt haben, um jedes Risiko eines Stromschlags auszuschalten, müssen Sie sich Zugang zur Rückseite des Ofens verschaffen. Rücken Sie Ihren Herd von der Wand ab, und lassen Sie sich dabei helfen. Versuchen Sie nicht, das Gerät allein zu verschieben, Sie könnten sich dabei verletzen.

Sobald Sie Zugang zur Rückseite des Geräts haben, können Sie seine Rückwand aus Metall abnehmen. Dazu müssen Sie die Schrauben oder Muttern lösen, mit denen die Rückwand befestigt ist. Verwenden Sie einen Schraubendreher oder einen Rohrschlüssel. Sobald die Befestigungen gelöst sind, nehmen Sie die Rückwand ab. Wenn bei Ihrem Herd eine Klemmleiste auf der Rückwand befestigt ist, trennen Sie diese Anschlüsse, um die Rückwand ganz abnehmen zu können (Fotografieren Sie die Anschlüsse, bevor Sie sie trennen).

·       Finden Sie die elektrischen Anschlüsse des Heizelements

Nach dem Abnehmen der Metall-Rückwand sind nun die elektrischen Anschlüsse des Deckenwiderstands sichtbar, den Sie ersetzen möchten. Machen Sie diese Anschlüsse ausfindig und merken Sie sich die Anordnung, um sie nach dem Einbauen des Ersatzteils wieder korrekt verbinden zu können.

Praktische Tipps
Damit Sie imstande sind, sich genau die Anordnung der Kabel zu merken, um die neue Oberhitze richtig anzuschließen, sollten Sie die elektrischen Anschlüsse fotografieren, bevor Sie das zu ersetzende Heizelement von seinen Anschlüssen trennen.

·       Trennen Sie die Anschlüsse des Heizelements Oberhitze/Grill

Jetzt haben Sie die elektrischen Anschlüsse ausfindig gemacht und können die Anschlüsse des defekten Heizelements, das Sie ersetzen möchten, trennen. Trennen Sie also alle Anschlusskabel vom Grillwiderstand.

·        Bauen Sie das zu ersetzende Heizelement aus

Sobald alle Anschlusskabel getrennt sind, kann der defekte Widerstand ausgebaut werden. Er ist mit Schrauben oder Muttern in seiner Halterung befestigt. Lösen Sie diese mit einem Schraubendreher oder Rohrschlüssel.

·       Nehmen Sie das Heizelement Oberhitze heraus

Öffnen Sie nun die Tür Ihres Backofens, um Zugang zum oberen Widerstand zu bekommen. Da dieses Heizelement nun von seinen Anschlüssen getrennt und nicht mehr befestigt ist, können Sie es einfach vorsichtig nach vorne herausziehen.

Praktische Tipps
Der Thermostat-Sensor ist manchmal direkt am oberen Ofen-Widerstand angebracht. Bevor Sie den Widerstand entfernen, müssen Sie daher unbedingt den Sensor abnehmen.[

·       Befestigen Sie das neue Heizelement Oberhitze/Grill

Die Halterung und die Befestigungen des defekten oberen Widerstands sind nun frei zum Einbauen des Ersatzteils in gleicher oder ähnlicher Ausführung. Setzen Sie den neuen Deckenwiderstand im Ofeninneren ein, dann begeben Sie sich wieder zur Rückseite des Herds.

Auf der Rückseite des Geräts setzen Sie die Befestigungs-Schrauben oder -Muttern wieder ein, und ziehen Sie sie mit einem Schraubendreher oder Rohrschlüssel fest.

·       Schließen Sie das neue Heizelement an den Strom an

Der neue Grillwiderstand ist nun eingebaut und befestigt; jetzt bleiben nur noch die elektrischen Anschlüsse. Damit das neue Heizelement funktioniert, müssen Sie es genauso anschließen, wie das defekte Heizelement zuvor angeschlossen war.

·       Setzen Sie die Rückwand des Ofens wieder auf

Bevor Sie das Gerät wieder an den Strom anschließen und in Betrieb nehmen, setzen Sie die Rückwand des Ofens wieder auf. Platzieren Sie die Rückwand korrekt und schrauben Sie diese am Herd fest.

 

Indem Sie das obere Heizelement Ihres Ofens selbst ersetzt haben, haben Sie eine Menge Geld gespart. Jetzt können Sie sich auch an weitere Reparaturen wagen, zum Beispiel Ihrer Waschmaschine oder Ihrer Spülmaschine.

resistance_supp_four1

Bestellen Sie alle Ersatzteile für den Backofen in unserem Online-Shop!

Une question sur votre appareil ? Besoin d'aide pour résoudre une panne ?