Eine Mikrowelle, die den Schutzschalter auslöst, eine Waschmaschine, die nicht mehr startet, oder auch eine Kaffeemaschine, die keinen Kaffee mehr zubereitet – all diese Pannen lassen nur einen Gedanken zu: Es ist Zeit, in ein neues Gerät zu investieren.

Dieser Gedanke überfällt uns sozusagen direkt, ohne dass wir darüber nachdenken, ob man das Gerät vielleicht reparieren könnte. Neu kaufen scheint einfacher, wenn auch teurer.

“Mein Geschirrspüler ist kaputt, da kommen wieder Kosten auf mich zu…”

Wäre vielleicht eine Verjüngungskur eine bessere Idee? Gewisse Geräte benötigen nur ein neues, günstiges Ersatzteil, um ein zweites Leben zu beginnen.

Warum sollte man eher reparieren statt neu kaufen? Hier finden Sie eine – unvollständige – Liste, die Sie vielleicht dazu veranlasst, Ihre Meinung zu ändern und Ihren Geräten ein zweites Leben zu schenken, denn sie würden Sie sicher gerne weiter auf Ihrem Weg begleiten!

Dieser Artikel wird Sie – möglicherweise – davon überzeugen, sich für eine Reparatur zu entscheiden, bevor Sie an einen Neukauf denken!

Ersparnisse 💴

Machen wir uns keine Illusionen, ein neues Gerät ist eine kostspielige Investition, die meist unerwartet kommt. Die Kosten sind nicht zu unterschätzen und schaden Ihren Finanzen. Hätten Sie nicht viel mehr Lust, dieses Geld anders auszugeben?

Reparieren kostet deutlich weniger als der Kauf eines neuen Geräts. Manchmal braucht es nur ein Ersatzteil und einen Handgriff, den Sie selbst erledigen können. Zum Beispiel: Sie bemerken, dass die Trommel Ihres Wäschetrockners sich nicht mehr dreht. Statt einen neuen für über 300 Euro zu kaufen, müssen Sie vielleicht nur den Riemen ersetzen, der Sie um die 30 Euro und eine knappe Stunde Reparaturarbeit kostet. Warum einen neuen Wäschetrockner kaufen, wenn Sie möglicherweise nur die Ablaufpumpe ersetzen müssen? Die Kosten sind nicht vergleichbar und im Internet finden Sie detaillierte Anleitungen!

Umweltschutz und Reparierbarkeits-Label 🌳

In einer Zeit, in der die Klimaerwärmung zu einem immer dringlicheren Problem wird, müssen wir alle einen Beitrag zu ihrer Bekämpfung leisten.

Weniger wegwerfen, Abfall sortieren, lernen, zu reparieren – so können wir alle dazu beitragen, die Abfallmenge auf die Hälfte zu reduzieren.

Wenn Sie Ihre Geräte reparieren, reduzieren Sie nämlich diese Abfälle, die 9 % des gesamten in Frankreich jährlich anfallenden Mülls darstellt. Auch schreibt das Gesetz gegen Verschwendung seit dem 1. Januar einen Reparierbarkeits-Index auf zahlreichen Konsumgütern, insbesondere auch auf Elektrogeräten vor. Zunächst sind im Bereich der Elektrogeräte nur fünf Produkte betroffen, darunter die Waschmaschine. Während es implizit darum geht, die Konsumenten zu einem verantwortungsbewussten und nachhaltigen Kaufverhalten zu bewegen, erwartet man auch eine Reaktion von Seiten der Hersteller in Richtung der Steigerung der Reparierbarkeit bei der Entwicklung der nächsten Geräte-Generation. Aufgrund der geplanten Obsoleszenz weisen die Elektrogeräte heutzutage eine immer geringere Lebensdauer auf. Manchmal reicht es aus, das defekte Teil ausfindig zu machen und zu reparieren. So lässt es sich auch vermeiden, dass Geräte irgendwie weggeworfen und nicht korrekt entsorgt und recycelt werden.

Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht glauben, entspricht die Lebensdauer der eigentlichen Geräte etwa den Geräten vor dreißig Jahren. Es sind Einzelteile, die schließlich nach einer gewissen Zeit versagen.

Wenn sie allerdings alles versucht haben und Ihr Gerät nicht mehr reparierbar ist, erklärt Ihnen dieser Artikel, wo Sie Ihre Elektrogeräte entsorgen können.

Die Zugänglichkeit der Reparaturen heutzutage 🧐

Vielleicht entdecken Sie beim Reparieren ihrer Elektrogeräte eine neue Leidenschaft fürs Basteln.

Und es ist unglaublich befriedigend, einer totgeglaubten Waschmaschine ein neues Leben zu schenken!

In der riesigen Menge an Informationen im Internet finden Sie Anleitungen und Videos, die Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie die Ursache jeder Panne Ihres Geräts auswechseln, reinigen, neu einbauen und auch selbst untersuchen können. So wird das erschreckende Problem zum Kinderspiel.

Sie können sich beim Untersuchen und Reparieren Ihres Geräts auch über Videoanrufe helfen lassen oder eine technische Fachperson mit der Lösung Ihres Problems beauftragen.

Bevor Sie kaufen, überlegen Sie sich, ob eine Reparatur nicht günstiger wäre. Denn Ersparnisse schonen Ihre Finanzen. Zudem ist es ein schönes Erfolgserlebnis, ein Gerät, das schon 15 Jahre hinter sich hat, selbst zu reparieren! Sie können damit sogar bei der Familie damit prahlen! Und der Planet wird es Ihnen danken. 🌲

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments