In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie die Brenner-Zündkerzen Ihres Gaskochfelds ersetzen können. Dieser Vorgang ist ganz einfach in 4 Schritten auszuführen.

  1. Nehmen Sie alle beweglichen Teile ab
  2. Verschaffen Sie sich Zugang zu den Brenner-Zündkerzen
  3. Ersetzen Sie die Brenner-Zündkerzen
  4. Montieren Sie die Kochplatte wieder auf

Wie erkennt man, dass die Zündkerze des Gasherd-Brenners ersetzt werden muss?

Wenn der Brenner sich nicht entzündet, kann dies ganz einfach daran liegen, dass er mit Fett verstopft ist. Bevor Sie überprüfen, dass das Kochfeld an den Strom angeschlossen ist, testen Sie die Zündung noch einmal. Wenn immer noch keine Flamme entsteht, reinigen Sie den Brenner und die Zündkerze. Wenn sich auch dann der Brenner nicht entzünden lässt, muss die Zündkerze ersetzt werden.

 

Wie ersetzt man eine Brenner-Zündkerze?

Achtung, diese Demontage-Anleitung entspricht der häufigsten Anordnung. Ihr Kochfeld-Modell ist möglicherweise anders.

  • Nehmen Sie alle beweglichen Teile ab

Bevor Sie die Zündkerzen des Brenners Ihres Kochfelds ersetzen, trennen Sie das Gerät vom Strom und schließen Sie die Gaszufuhr, indem Sie den Gashahn zudrehen (an Ihrer Erdgasleitung oder an der Gasflasche) und die an Ihrem Kochfeld angeschlossene Gasleitung von diesem trennen. Sie werden einen Schraubendreher benötigen. Zunächst nehmen Sie alle beweglichen Teile ab: die Gitter, die Brenner und die Brennerkronen. Sie müssen also einfach alle Teile abnehmen, die sich auf dem Kochfeld befinden.

Haben Sie das gewusst?

Um festzustellen, ob die Gasflasche undicht ist, bestreichen Sie einfach den Anschluss zwischen Schlauch und Flasche mit einem schäumenden Produkt, zum Beispiel mit Spülmittel. Wenn sich Blasen bilden, entweicht Gas.

  • Verschaffen Sie sich Zugang zu den Brenner-Zündkerzen

Achtung, wenn Ihr Modell mit einer elektrischen Kochplatte ausgestattet ist, sollten Sie die Kabelanschlüsse unter der Platte nicht trennen. Wenn die Gitter mit Schrauben fixiert sind, lösen Sie diese. Lösen Sie außerdem die kleinen Schrauben, die neben der defekten Zündkerze zu erkennen sind. Je nach Modell sind es 2 bis 4. Dies kann etwas schwierig sein, denn sie sind sicher mit Fett verstopft. Der obere Brennerteil aus Messing oder Aluminium lässt sich von der Grundplatte abnehmen. Auch hier müssen Sie vielleicht etwas Kraft anwenden, um das obere Teil von der Grundplatte zu trennen. Kratzen Sie alles, was kleben könnte, etwas ab. Jetzt haben Sie Zugang zur defekten Zündkerze.

 

 

Praktische Tipps
Reinigen Sie bei Gelegenheit alle beweglichen Teile, indem Sie diese in heißes Seifenwasser legen. So löst sich das Fett. Sie können sie dann mit einem Schwamm abwaschen. Schließlich waschen Sie sie in der Spülmaschine und lassen sie an der Luft trocknen.

  • Ersetzen Sie die Brenner – Zündkerzen

 

Die Zündkerzen sind einfach mit einem Kabelschuh (kleines, mit einem Kabel verbundenes Metallteil) angeschlossen. Ziehen Sie die beschädigte Zündkerze aus dem Kabelschuh. Jetzt können Sie sie aus der Halterung nehmen und die neue Zündkerze mit leichtem Druck am Kabelschuh anschließen.

bougie-plaque

  • Montieren Sie die Kochplatte wieder

Setzen Sie den oberen Teil des Brenners wieder auf die Grundplatte auf und ziehen Sie die Schrauben fest. Die neue Zündkerze muss richtig in der vorgesehenen Öffnung platziert sein. Schrauben Sie auch die Gitterhalterungen wieder fest. Wenn Sie bei Gelegenheit alle abnehmbaren Teile gereinigt haben, vergewissern Sie sich, dass diese gut getrocknet sind, bevor Sie sie wieder aufsetzen. Schließen Sie Ihr Kochfeld an die Gasleitung an und öffnen Sie den Gashahn. Vergessen Sie nicht, Ihr Gerät wieder an den Strom anzuschließen.

Sie haben eine Brenner-Zündkerze Ihres Kochfelds ersetzt. Jetzt können Sie wieder sicher kochen!

plaque-cuisson-gaz

Bestellen Sie alle Ersatzteile für den Gasherd in unserem Online-Shop!

Ersatzteile für den Gasherd bestellen

 

Wie kann man die Zündkerze des Gasherds wechseln?