Der Drehteller Ihrer Mikrowelle dreht sich nicht mehr richtig oder gar nicht mehr. In diesem Artikel erklären wir Ihnen die möglichen Ursachen für diese Funktionsstörung. Mehrere Faktoren können dazu führen:

  • Der Drehteller sitzt möglicherweise gar nicht oder nur schlecht auf dem Antrieb
  • Die Antriebs-Kupplung könnte abgenutzt oder gebrochen sein
  • Der Drehtellermotor könnte defekt sein.

Wie funktioniert der Drehteller der Mikrowelle und wozu dient er?

Praktische Tipps
Eine Mikrowelle verbraucht durchschnittlich zehnmal weniger Strom als ein normaler Ofen. Wenn Sie beim Zubereiten von tiefgekühlten Lebensmitteln Strom sparen möchten, empfiehlt es sich, diese zuerst in der Mikrowelle aufzutauen und erst dann im Ofen zu garen.

Die Mikrowelle kann Lebensmittel in Rekordzeit zubereiten. Dazu wirken die vom Magnetron generierten elektromagnetischen (Mikro-)Wellen ungefähr 2,5 Millionen Mal pro Sekunde auf die Lebensmittel ein und erhöhen so ihre Temperatur.
Die erste Mikrowellen-Generation war noch nicht mit einem Drehteller ausgerüstet: man musste den Teller daher ab und zu manuell drehen, damit sich die Wärme gleichmäßig auf der ganzen Tellerfläche verteilen konnte.
Das Problem mit der gleichmäßigen Hitzeverteilung lässt sich folgendermaßen erklären: um zu gewährleisten, dass die Lebensmittel gegart werden, haben die Ingenieure das Innere der Tür Ihrer Mikrowelle mit behandeltem Metall beschichtet. Dieses Metall reflektiert die elektromagnetischen Wellen einheitlich, ohne sie zu absorbieren. Die so reflektierten Wellen werden aber nicht gleichmäßig zurückgeworfen: sie können sich an gewissen Stellen der Lebensmittel bündeln und diese schließlich punktuell verbrennen oder sich gegenseitig aufheben, was dazu führt, dass ein ganzer Teil der Lebensmittel roh und kalt bleibt.
Um diesem Phänomen entgegenzuwirken, wurde der Drehteller erfunden und in den Mikrowellen eingebaut: er sorgt für das gleichmäßige Erhitzen der Lebensmittel, indem er ihre Position ständig ändert, ungeachtet des gewählten Programms und der gewählten Garzeit.

Haben Sie das gewusst?
Die Schale oder der Teller, worin Sie Ihre Lebensmittel in der Mikrowelle erhitzen, bleibt im Gegensatz zu den Lebensmitteln kalt. Dies erklärt sich dadurch, dass diese Gefäße eine zu kleine Menge an Wasser enthalten und so die wärmenden Wellen nicht absorbieren können. Aber Vorsicht: gewisse Materialien, wie zum Beispiel Terrakotta, können sich erhitzen, da sie einen größeren Wassergehalt aufweisen.

Praktische Tipps
Stellen Sie nie Metallgegenstände oder mit Alufolie abgedeckte Lebensmittel in Ihre Mikrowelle. Die darin produzierten elektromagnetischen Wellen haben eine Frequenz von 2450 MHz und können Elektronen aus leitenden Materialien reißen; so kann es zu elektrischen Entladungen und Funken kommen und es besteht sogar die Gefahr, dass Ihre Mikrowelle explodiert.

micro ondes

Welche Faktoren können dazu führen, dass der Drehteller der Mikrowelle sich nicht mehr dreht?

 

  • Der Drehteller sitzt möglicherweise gar nicht oder nur schlecht auf dem Antrieb

Vielleicht haben Sie den Drehteller beim Entnehmen der Lebensmittel aus dem Gerät oder bei der Reinigung verschoben. In diesem Fall genügt es, wenn Sie den Drehteller einfach wieder richtig platzieren.

Haben Sie das gewusst?
Der Drehteller Ihrer Mikrowelle lässt sich ganz einfach mit einem in Seifen- und Essigwasser getränktem Schwamm abwischen. Der weiße Essig löst problemlos die Lebensmittel, die sich bei der Zubereitung am Drehteller festgesetzt haben.

  • Die Antriebs-Kupplung könnte abgenutzt oder gebrochen sein

Die Antriebs-Kupplung besteht aus einem Rollen-Lager und einem zahnradförmigen Element, das sie mit der Motorachse Ihres Geräts verbindet. Sie dreht den Teller. Wenn sie bricht, kann sie den Teller nicht mehr drehen. Dieses Teil bricht nicht leicht, es sei denn, Sie haben zu schwere Lebensmittel auf den Teller gestellt, denn er kann maximal das in der Gebrauchsanleitung Ihrer Mikrowelle angegebene Gewicht tragen; oder Ihre ist Mikrowelle schon älter und das Teil ist abgenutzt und muss ersetzt werden.

  • Der Drehtellermotor könnte defekt sein

Wenn der Drehteller Ihrer Mikrowelle sich nicht mehr dreht, kann dies auch daran liegen, dass der Drehmotor ausgefallen ist. Ihre Mikrowelle erhitzt die Lebensmittel in diesem Fall immer noch, jedoch nicht gleichmäßig. Der defekte Motor muss dann repariert oder ersetzt werden.

Praktische Tipps
Wenn ein beschädigtes Teil im Inneren Ihrer Mikrowelle repariert werden muss, sollten Sie sich immer an eine Fachkraft wenden. Dieses Haushaltsgerät ist besonders hoher Spannung (ungefähr 4000 Volt) ausgesetzt und die Gefahr eines Stromschlags ist groß.

 

moteur-microonde

[RICH_REVIEWS_SNIPPET]

[RICH_REVIEWS_FORM]

Warum dreht sich der Drehteller der Mikrowelle nicht mehr?
4 (80%) 12 vote[s]