Ihr Backofen lässt sich nur noch schwer oder gar nicht mehr schließen? Bei schlechter Isolierung kann es zu Wärmeverlust kommen, worunter der Backvorgang leidet und zusätzliche Energie verbraucht wird. Im Folgenden führen wir die hauptsächlichen Ursachen an, die das Schließen Ihrer Backofentür beeinträchtigen können.

  • Die Dichtung ist verschlissen oder hat sich verschoben
  • Die Scharniere sind verschlissen oder rostig
  • Das Schließen der Tür wird durch Schmutz behindert
  • Das Schließen der Tür wird durch einen Gegenstand behindert
  • Die Pyrolyse-Funktion ist eingeschaltet (selbstreinigende Backöfen)
  • Die Backofentür hängt durch
  • Die Tür wird durch Komponenten des Ofens blockiert

Wie funktioniert Ihr Backofen?

Ein Backofen bzw. Herd besteht aus unterschiedlichen Komponenten zum Braten, Backen und Kochen der Nahrung. Er enthält einen abgeschlossenen Backraum mit unterschiedlich großem Volumen, mehrere Widerstände und je nach Heizart (Konvektion, Umluft, Grill usw.) eine Turbine bzw. ein Gebläse. Für optimale Erwärmung muss der Ofen perfekt isoliert sein. Zu diesem Zweck sind Backöfen mit seitlicher oder vertikaler Türöffnung mit Dichtungen versehen.

Warum schließt die Tür Ihres Backofens nicht mehr?

  • Die Dichtung ist verschlissen oder hat sich verschoben

Mit der Zeit kann sich die Dichtung an der Backofentür abnutzen. In diesem Fall ist die Isolierung des Backraums nicht mehr gewährleistet, und die durch die Widerstände erzeugte Wärme entweicht aus dem Ofen. Auch bei grober Handhabung der Ofentür kann die Dichtung aus ihrer normalen Position verschoben werden.

Praktische Informationen
Um zu vermeiden, dass sich die Türdichtungen zu schnell abnutzen, sollten Sie von Zeit zu Zeit überprüfen, ob sie richtig eingesetzt sind und nicht mit den Heizelementen in Berührung kommen.

  • Die Scharniere sind verschlissen oder rostig

Die Scharniere sind kleine Gelenkverbindungen aus Metall, die die Öffnung des Backofens bzw. Herds erleichtern. Sie haben insbesondere den Zweck, die Tür zu halten, damit sie nicht abrupt herunterklappt. Wenn die Scharniere rostig sind, können sie das Öffnen und Schließen des Backofens erschweren. Durch regelmäßige Verwendung eines Rostlösers oder eines Schmieröls können die Scharniere in gutem Zustand gehalten werden.
charniere-four-2
  • Das Schließen der Tür wird durch Schmutz behindert

Schmutzansammlungen in Form von Krümeln, Öl- oder Backfettresten können an der Ofenwand anhaften und den Schließmechanismus behindern.

Haben Sie das gewusst?
Backöfen mit Pyrolyse-Funktion können sich selbst reinigen. Hartnäckige oder großflächige Rückstände müssen jedoch von Hand entfernt werden. Denken Sie dabei aber daran, den Backofen vor jedem Eingriff vom Stromnetz zu trennen.

  • Die Pyrolyse-Funktion ist eingeschaltet (selbstreinigende Backöfen)

Wenn das Pyrolyse-Programm läuft, wird die Backofentür automatisch blockiert, um Verletzungsgefahr durch Verbrennungen oder Spritzer auszuschließen. Die Backofentür kann wieder geöffnet werden, sobald der Reinigungsvorgang abgeschlossen ist.

  • Die Backofentür hängt durch

Wenn die Tür Ihres Backofens bzw. Herds nicht perfekt ausgerichtet ist, lässt sie sich nur schwer schließen. Zu Fehlausrichtung kann es kommen, wenn sich die Tür aufgrund von gelockerten Scharnieren oder von Verschleiß abgesenkt hat. Bringen Sie in diesem Fall die Scharniere wieder richtig an oder tauschen Sie verschlissene Komponenten aus.

  • Die Tür wird durch Komponenten des Ofens blockiert

Es besteht die Möglichkeit, dass die Roste oder Bleche im Backofen verschoben sind. Sie können auch verformt sein und so die Schließung der Tür behindern.

[RICH_REVIEWS_SNIPPET]

[RICH_REVIEWS_FORM]