washmachine-magnetventil

Wir werden Ihnen im Folgenden zeigen, wie Sie das Magnetventil Ihrer Waschmaschine in wenigen Schritten auswechseln können:

waschmaschine-ersatzteile-de

Wie funktioniert ein Magnetventil?

Das Magnetventil spielt eine wesentliche Rolle, da es den Durchfluss des Wassers zulässt und dafür sorgt, dass der Bottich sich füllen kann. Es wirkt wie ein elektrischer Schalter und lässt Wasser durch, sobald das Programm startet. Es gibt 1- bis 4-Weg-Magnetventile, wodurch die Verteilung des Wassers in die verschiedenen Fächer der Maschine gesichert wird. Auf diese Weise werden die Waschmittelfächer für Vorwäsche, normale Wäsche, Chlor und Weichspüler dank des Magnetventils versorgt. Wenn das Magnetventil nicht mehr funktioniert, füllt sich die Maschine nicht mehr mit Wasser.

Die Anzeichen für ein defektes Magnetventil sind folgende:

  • Die Waschmaschine füllt sich nicht mehr mit Wasser
  • Oder umgekehrt, das Wasser fließt weiterhin ein, auch wenn der Bottich schon voll ist
  • Bei einigen Modellen verursacht das Magnetventil einen Kurzschluss und veranlasst ein ununterbrochenes Abpumpen

Wenn sich das Gerät nicht mehr mit Wasser füllt, prüfen Sie zunächst, ob der Wasserhahn offen ist, denn es wäre schade das Magnetventil aufgrund eines Versehens auszuwechseln.

magnetventil-waschmaschine

Wie wechselt man das Magnetventil einer Waschmaschine?

Bevor Sie mit der Reparatur beginnen, müssen Sie die Waschmaschine vom Strom trennen, schließen Sie ebenfalls den Wasserzulaufhahn. Rücken Sie die Maschine aus Ihrer Nische, um gemütlich arbeiten zu können. Das neue Magnetventil muss die gleichen Eigenschaften wie das alte besitzen.

  • Montieren Sie die obere oder seitliche Blende Ihrer Waschmaschine ab

oberes-Bild-waschmaschine

Mit Hilfe eines Schraubendrehers schrauben Sie die obere Blende ab. Sobald Sie die Schrauben entfernt haben, können Sie den Deckel bei einigen Modellen ganz einfach gleiten lassen und abnehmen.

Praktische Tipps
Das Magnetventil befindet sich üblicherweise im oberen Teil des Geräts. Bei Topladern befindet es sich allerdings im unteren Teil. Dann ist es etwas schwieriger, aber die wesentlichen Schritte beim Wechseln bleiben die gleichen.

  • Finden Sie das Magnetventil und trennen Sie die elektrischen Anschlüsse ab

Im Prinzip ist das Magnetventil an der hinteren Blende ihrer Waschmaschine befestigt. Mit einer kleinen Zange, einem flachen Schraubendreher, nehmen Sie den Steckverbinder aus seinem Gehäuse. Gehen Sie vorsichtig vor.

Praktische Tipps
Sie das Magnetventil auswechseln, und wenn Sie ein Multimeter besitzen, können Sie einen Test durchführen, um nach einem eventuellen Defekt zu suchen. Wenn Sie einen Nullwert ablesen, dann ist das Magnetventil defekt. Der Widerstandswert eines Magnetventils liegt üblicherweise zwischen 3 und 4 KOhm.

stecker-abziehen-magnetventil
  • Montieren Sie das Magnetventil von der hinteren Blende ab
entfernen-magnetventil

Schrauben Sie das Magnetventil von der Seitenblende ab. Üben Sie dabei einen Druck aus auf die Knöpfe, die auf der äußeren Seite der Blende sichtbar sind.

Manchmal reicht es, dass man an dem Magnetventil dreht.

  • Lösen Sie die Wasserschläuche

Mit einer Zange entfernen Sie die Schlauchklemmen, die an einigen Schläuchen angebracht sind. Einige Geräte sind nicht mit einer Schlauchklemme aus Metall versehen, dann reicht ein einfacher Druck, um die Schläuche zu lösen.

Praktische Tipps
Merken Sie sich genau, wie die Wasserschläuche angeschlossen sind, damit Sie sie hinterher richtig montieren. Wenn nötig, machen Sie zuvor ein Foto. Wenn Sie den Wasserschlauch nach der Reparatur falsch anschließen, könnte dies unangenehme Folgen haben.

off-solenoid-Schlauch-Waschmaschine
  • Befestigen Sie das Magnetventil an der hinteren Blende

Jetzt müssen Sie das neue Magnetventil befestigen. Wie zuvor reicht es, wenn Sie das Magnetventil durch eine Drehung in der dafür vorgesehenen Öffnung der Blende befestigen. Üben Sie einen leichten Druck aus, damit alles hält.

  • Schließen Sie die Schläuche, die Kabelschuhe und die Kabel wieder an

Nachdem Sie dieses Teil an der hinteren Blende angebracht haben, können Sie die Schläuche, Kabelschuhe, und Kabel wieder anschließen. Denken Sie daran, die Schlauchklemmen fest anzuziehen. Setzen Sie die obere Blende oder die Seitenblende wieder ein, und schrauben Sie sie fest. Sie können Ihr Gerät nun wieder an den Strom sowie ans Wasser anschließen. Schalten Sie Ihre Waschmaschine an, sie dürfte wieder richtig funktionieren!

Sie haben es geschafft! Das Magnetventil Ihrer Waschmaschine ist nun ersetzt, und Sie können künftig andere Teile anderer Haushaltsgeräte auswechseln. Sie werden auf diese Weise unnötige Unkosten sparen.

fenster-waschmaschine

Bestellen Sie ein Magnetventil für die Waschmaschine in unserem Online-Shop!