In diesem Artikel erfahren Sie, wie man die Trommelriemenscheibe einer Waschmaschine austauscht. Diese Reparatur ist relativ einfach und erfordert nur 20 Minuten für die folgenden 6 Schritte:

  • Entfernen Sie die hintere oder seitliche Waschmaschinenabdeckung
  • Entfernen Sie den Riemen
  • Bauen Sie die alte Scheibe aus
  • Setzen Sie die neue Scheibe ein
  • Führen Sie den Riemen wieder ein
  • Bringen Sie die hintere oder seitliche Waschmaschinenabdeckung an

Wann muss man die Trommelriemenscheibe einer Waschmaschine austauschen?

Die Riemenscheibe über dem Bottich einer Waschmaschine dient dazu, die Trommel zu drehen. Sie ist über einen Riemen mit der kleinen Motor-Riemenscheibe verbunden. Wenn der Motor läuft, dreht er seine kleine Riemenscheibe, die ihre Bewegung mit dem Riemen auf die Trommelriemenscheibe überträgt. Eine verzogene oder verdrehte Riemenscheibe kann den Riemen springen lassen und den ordnungsgemäßen Durchlauf des Waschgangs verhindern. Wenn die Scheibe beschädigt ist, bleibt die Trommel ganz stehen. Am Ende des Waschgangs finden Sie feuchte Wäsche mit dem ganzen Waschpulver darauf. Es kommt auch vor, dass die Riemenscheibe Risse aufweist und Geräusche macht, wenn die Trommel sich dreht (Klack-Klack). In all diesen Fällen sollte man sie austauschen.

Panneau arrière de lave linge

Wie ersetze ich die Riemenscheibe einer Waschmaschine?

Sicherheitshinweis
Bevor Sie beginnen, denken Sie immer daran, das Gerät vom Netz zu trennen und den Wasserzulauf zu sperren. Lassen Sie Ihre Waschmaschine zunächst mindestens 10 Minuten vom Netz getrennt, damit sich die Kondensatoren entladen können. Schützen Sie Ihre Hände mit Handschuhen.

Praktische Informationen
Die Trommel ist in einem Frontlader (Waschmaschine mit Fenster) anders angeordnet als in einem Toplader (Waschmaschine, die von oben befüllt wird). Die Riemenscheibe erreicht man bei einem Frontlader von hinten, bei einem Toplader seitlich.

  • Entfernen Sie die hintere oder seitliche Waschmaschinenabdeckung

Trennen Sie Ihre Waschmaschine vom Netz und sperren Sie die Wasserzufuhr. Danach entfernen Sie die Schrauben oder Muttern, die die hintere oder seitliche Verkleidung halten, und entfernen Sie die Verkleidung. Wenn mehrere Arten von Schrauben sie am Rahmen befestigen, notieren Sie sich die Lage der verschiedenen Schrauben, um später alles leicht wieder zusammensetzen zu können!

  • Entfernen Sie den Riemen

Nehmen Sie den Riemen heraus, indem Sie ihn mit einem flachen Schraubendreher aus seiner Führung auf der Scheibe ziehen. Achten Sie darauf, die Spitze des Schraubendrehers nicht an der Mitte des Riemens anzulegen und verwenden Sie nicht zu viel Kraft, da dies den Riemen beschädigen könnte.

  • Bauen Sie die alte Scheibe aus

Wenn Sie eine Toplader-Waschmaschine haben, öffnen Sie die Trommel, damit die Scheibe richtig positioniert ist. Wenn die Riemenscheibe mit einem Magneten versehen ist, markieren Sie seine Position auf dem Behälter zum Beispiel mit einem Bleistift. Wenn das Gerät mit einem automatischen Positionierer ausgestattet ist, bauen Sie ihn aus. Dann lösen Sie den Fixierbolzen in der Mitte der Riemenscheibe und ziehen Sie die Riemenscheibe heraus. Lassen Sie sich von einem Freund helfen, wenn es schwierig ist.

Um das Abschrauben zu erleichtern, blockieren Sie die Trommel mit Hilfe eines Keils. Wenn Sie die Scheibe nicht aus ihrer Achse lösen können, entfernen Sie sie mit einer Abziehvorrichtung (erhältlich in Baumärkten). Sie können auch ein Stück Holz auf die Welle der Riemenscheibe legen und wiederholt mit einem Hammer daraufklopfen, um sie von der Achse zu lösen.

  • Setzen Sie die neue Scheibe ein

Setzen Sie die neue Scheibe ein und vergewissern sich gegebenenfalls, dass der Magnet in der richtigen Position ist. Ziehen Sie den Schraubbolzen an, bis die Scheibe sicher fixiert ist, aber wenden Sie dabei nicht zu viel Kraft auf, da dies die Scheibe beschädigen könnte. Wenn Sie eine Toplader-Waschmaschine haben, schließen Sie die Trommel wieder.

  • Führen Sie den Riemen wieder ein

Setzen Sie den Riemen wieder ein, indem Sie ihn um die kleine Motorriemenscheibe herum einführen. Dann legen Sie ihn in die Führung auf der großen Scheibe ein und drehen diese dann, bis der Riemen vollständig eingepasst ist. Sobald er wieder eingesetzt ist, stellen Sie sicher, dass der Riemen über der gesamten Scheibe korrekt sitzt.

courroie de lave-linge

  • Bringen Sie die hintere oder seitliche Waschmaschinenabdeckung an

Bringen Sie die hintere oder seitliche Verkleidung wieder an, gegebenenfalls mit Hilfe Ihrer Demontagenotizen.
Fertig. Sie können Ihre Waschmaschine jetzt wieder anschließen und sofort verwenden.

Der Austausch der Waschmaschinenscheibe ist wirklich nicht kompliziert! Dadurch haben Sie Geld gespart und bewiesen, dass Sie einige Reparaturen selbst vornehmen können. Also sollten Sie beim nächsten Mal nicht zögern und sofort loslegen!

[RICH_REVIEWS_SNIPPET]

[RICH_REVIEWS_FORM]