In diesem Beitrag werden wir Ihnen erklären, wie Sie den Riemen Ihres Kondensationswäschetrockners wechseln können. Die Reparatur wird in 5 einfachen Schritten ausgeführt:

  1. Bereiten Sie den Wäschetrockner 
  2. Bauen Sie den Wäschetrockner auseinander
  3. Setzen Sie den neuen Riemen ein
  4. Bringen Sie den Riemen an der Spannrolle an
  5. Bauen Sie das Gerät wieder zusammen

Warum muss der Riemen eines Wäschetrockners ausgetauscht werden?

Um richtig funktionieren zu können, muss die Trommel in Ihrem Wäschetrockner von dem Motor und dem Antriebsriemen gedreht werden. Der Riemen überträgt die Drehbewegung des Motors auf die Trommel des Wäschetrockners.

Wenn der Riemen Ihres Wäschetrockner gewechselt werden muss, können je nach Art des Problems unterschiedliche Störsymptome auftreten:

  • Die Trommel dreht sich schlecht oder mit Mühe, weil der Riemen zu locker ist und sie nicht richtig antreiben kann
  • Die Trommel dreht sich gar nicht, obwohl der Motor läuft. Das bedeutet, dass der Riemen gerissen ist
  • Der Wäschetrockner schaltet automatisch ab (wegen Überhitzung) oder heizt nicht mehr

Wie wird der Riemen eines Wäschetrockners gewechselt?

Bereiten Sie den Wäschetrockner vor

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie die Maschine vom Stromnetz und vom Wasseranschluss trennen. Verrücken Sie den Wäschetrockner von seinem gewöhnlichen Standort und sehen Sie genügend Platz für die Arbeit vor. Sie werden nämlich zahlreiche Teile abmontieren und brauchen darum Platz, um sie abzulegen.

Da Sie die Seitenwände der Maschine abmontieren werden, kann sich die Tür eventuell von selbst öffnen, weil sie nicht mehr richtig gehalten wird.  Um dieses Problem zu vermeiden und während der Reparatur dadurch nicht gestört zu werden, sollten Sie die Tür mit einem Stück Klebeband sichern. Sie wird dann fest an ihrem Platz gehalten.

Denken Sie schließlich auch daran, Ihre Hände mit enganliegenden Handschuhen zu schützen, weil die Blenden des Trockners sehr scharf sind. Ein Unfall ist schnell passiert!

Bauen Sie den Wäschetrockner auseinander

Praktische Informationen : Da der Auseinanderbau aus vielen Einzelschritten besteht, ist es wichtig, sich die Positionen aller Elemente und Schrauben zu merken. Machen Sie daher so oft wie möglich während des Auseinanderbaus Fotos mit einem Smartphone. Es ist auch eine gute Idee, die Schrauben nach Größe zu sortieren – zum Beispiel in Plastikbechern – um sie auseinanderzuhalten und wieder an den richtigen Stellen anzubringen.

Entfernen Sie die beiden Schrauben an der Rückseite der Maschine, um zuerst die Deckplatte abzunehmen.

ouvrir-tole-dessus-seche-linge

Nehmen Sie dann den Kondensatbehälter heraus, und lösen Sie die unteren Schrauben des Gehäuses des Heizelements an der Rückseite des Geräts. Damit wird die Rückplatte mit der Leitung im Maschineninneren verbunden.

enlever-bac-seche-linge

Schrauben Sie die Kunststoffabdeckung ab, die das Trommellager des Wäschetrockners abdeckt, und nehmen Sie sie ab. Entfernen Sie dann den Splint und legen Sie ihn zur Seite. Passen Sie auf, dass er nicht beschädigt wird, weil Sie ihn beim Zusammenbau wieder brauchen.

enlever-arriere-seche-linge
Auf der Rückseite des Wäschetrockners befinden sich die Schläuche, die von der Pumpe zum Kondensatbehälter verlaufen. Sie sind gewöhnlich schwarz und/oder weiß. Ziehen Sie sie vorsichtig ab.
enlever-tubes-seche-linge

Jetzt haben Sie ausreichend Platz, um die rechte und linke Seitenplatte des Trockners loszuschrauben und abzunehmen.

Öffnen Sie jetzt die vordere Sockelleiste des Geräts, und entfernen Sie die beiden Schrauben, mit denen das Elektronikmodul befestigt ist. Ziehen Sie dann die Steckverbinder vom Modul ab (vergessen Sie nicht, vorher ein Foto zu machen!). Danach nehmen Sie die Kabel aus dem Weg, um freien Zugang zum Gehäuse zu haben, und legen Sie das Elektronikmodul neben den Wäschetrockner.

enlever-cables-seche-linge

 Achtung! Um einen Stromschlag zu vermeiden, muss der Kondensator des Motors entladen werden, bevor Sie mit der Demontage weitermachen. Halten Sie dafür einen isolierten Schraubendreher an die Kondensatorklemmen. Der Kondensator ist im Allgemeinen silberfarben oder weiß, hat die Form eines Zylinders und ist ca. zehn Zentimeter hoch.


Jetzt können Sie das Kunststoffgehäuse der Turbine herausnehmen. Dafür können Sie einen Schraubendreher als Hebel verwenden.

An dieser Stelle können Sie normalerweise den alten Riemen erreichen, wenn er gerissen ist. Ziehen Sie ihn in diesem Fall vorsichtig heraus und entfernen Sie bei dieser Gelegenheit auch gleich die Kunststoffscheibe vor der Turbine.

demonter-cache-turbine-seche-linge

 

Bevor Sie weitermachen, müssen Sie kontrollieren, ob die Spannrolle (gewöhnlich schwarz) in gutem Zustand ist und kein übermäßiges Spiel oder Verschleißspuren aufweist. Wenn das der Fall ist, sollte sie besser ausgetauscht werden, damit sie nicht Gefahr läuft, Ihren neuen Riemen zu beschädigen.
verifier-galet-tendeur-seche-linge

An der Oberseite des Wäschetrockners befindet sich eine Haltestange, an der die Stromversorgungskabel befestigt sind. Lösen Sie die Kabel und schrauben Sie dann die Metallstange los (gewöhnlich zwei Schrauben). Schrauben Sie dann den Kondensatbehälter ab. Dabei löst sich die Rückwand des Geräts. Schieben Sie sie zur Seite und lösen Sie die Trommelachse von der Rückplatte. Damit haben Sie genügend Platz geschaffen, um den neuen Riemen anzubringen. 

demonter-haut-seche-linge

Setzen Sie den neuen Riemen ein

Jetzt können Sie den neuen Riemen an seinen Platz setzen. Überprüfen Sie zuerst, ob der neue Riemen dieselben Merkmale hat wie der alte Riemen. Am wichtigsten ist, dass er dieselbe Länge hat. Das lässt sich leicht überprüfen, weil die Länge auf dem Riemen aufgedruckt ist (in Millimetern, z. B. 1991 mm)..
verifier-taille-courroie-seche-linge

Führen Sie den neuen Riemen unterhalb der Turbine, dann unterhalb der Motorachse durch, dann schließlich zwischen Trommel und Rückwand, indem Sie ihn nach oben ziehen. Schieben Sie die Rückplatte zur Seite, um den Vorgang zu erleichtern.

passer-courroie-seche-linge

Praktische Informationen : Der Riemen muss in einer bestimmten Ausrichtung angebracht werden. Die gerillte Seite des Riemens muss immer zur Trommel gerichtet sein.

Positionieren Sie den Riemen genau über der Achse der Spannrolle.

Bringen Sie den neuen Riemen an der Spannrolle an

Der Riemen muss jetzt mit Kraft auf die Spannrolle gezogen werden. Dafür muss zuerst die Rückplatte der Maschine wieder angebracht werden, um ihr die nötige Stabilität zu geben. Setzen Sie also die Trommelachse wieder in Position und schrauben Sie die obere Stange und die elektrischen Steckverbinder fest. Befestigen Sie auch die Halterung des Kondensatbehälters an der Rückplatte.

Jetzt benutzen Sie den alten Riemen als Hebel und ziehen den neuen Riemen in seine endgültige Position. Falten Sie dafür den alten Riemen zusammen und schieben Sie ihn an der Spannrolle hinter dem neuen Riemen ein. Setzen Sie sich auf den Boden mit dem Gesicht zur Motorachse und stützen Sie die Füße an dem Trockner ab, um ihn zu halten. Greifen Sie den alten Riemen mit den Händen und ziehen Sie ihn so zu sich heran, dass er den neuen Riemen in die Rinne der Spannrolle hebelt. Ausgezeichnet, das Schwerste haben Sie geschafft!
remettre-courroie-seche-linge

Drehen Sie jetzt die Trommel mehrmals um ihre Achse und überprüfen Sie, ob der Riemen genau ausgerichtet ist

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen

Jetzt brauchen Sie die Maschine nur noch wieder zusammenzubauen. Setzen Sie die Kunststoffscheibe vor die Turbine und bringen Sie die Haube der Turbine wieder an.

Schrauben Sie dann das Elektronikmodul wieder fest und bringen Sie die Steckverbinder und die Kabel wieder an. Achtung! Die Kabel dürfen nicht mit dem Motor oder anderen beweglichen Teilen in Berührung kommen.

Bringen Sie den Splint an der Rückseite des Wäschetrockners wieder an der Trommelachse an und schrauben Sie dann die Schutzabdeckung aus Plastik fest.

Befestigen Sie die Schrauben am Heizelement und bringen Sie die Schläuche wieder an, die von der Pumpe zum Kondensatbehälter verlaufen.

Bringen Sie dann die Seitenblenden des Geräts wieder an und setzen Sie den Kondensatbehälter an seinen Platz. Zum Abschluss bringen Sie die Deckplatte des Wäschetrockners wieder an.

 

Ausgezeichnet! Die Arbeit ist abgeschlossen!

intérieur tambour machine laver

Jetzt können Sie einen Probelauf durchführen und überprüfen, ob keine ungewöhnlichen Erscheinungen auftreten (Geräusche, Bewegungen usw.).

Sie sollten wissen, dass sich bei einem gerissenen Wäschetrocknerriemen häufig der Sicherheitsthermostat des Heizelements einschaltet. Es ist daher möglich, dass die Maschine nicht heizt oder einen Fehlercode anzeigt, wenn sie eingeschaltet wird. Kein Grund zur Sorge – Sie müssen nur den Sicherheitsthermostat zurücksetzen.

Nehmen Sie in diesem Fall die Schutzabdeckung des Heizelements an der Rückseite des Wäschetrockners ab. Unter der Abdeckung finden Sie am Heizelement in den meisten Fällen zwei Thermostate und einen Fühler. Nur der Fühler hat Leitungen mit dünnem Querschnitt.

An einem der Thermostate sollten Sie eine kleine Öffnung vorfinden. Drücken Sie mit einer Büroklammer sehr leicht in die Öffnung, bis Sie ein Klickgeräusch hören. Wenn keine kleine Öffnung vorhanden ist, müssen Sie die Thermostate mit einem Multimeter (in Ohmmeterposition) auf Durchgang prüfen (Sie müssen einen Anzeigewert erhalten). Seien Sie bei der Handhabung der Thermostate vorsichtig – es sind empfindliche Teile.

Wir gratulieren! Mit dieser Reparatur haben Sie sich den Eingriff eines Fachmanns oder den Kauf einer neuen Maschine erspart. Gehen Sie in Zukunft bei Ihren anderen Geräten genauso vor!

 

Ersatzteile für den Wäschetrockner bestellen

Anleitung wie man den Riemen des Wäschetrockners wechseln kann.
2.1 (42%) 10 vote[s]