Durch diesen Artikel lernen Sie Schritt für Schritt, wie man den Druckschalter einer Waschmaschine auswechselt. Dieser Vorgang erfolgt in fünf Schritten:

  • Maschine öffnen
  • Druckschalter finden
  • Druckschalter trennen und entfernen
  • Ersatzteil einbauen
  • Waschmaschine wieder schließen

Wie funktioniert der Druckschalter einer Waschmaschine, und wozu dient er?

Der Druckschalter ist ein für das ordnungsgemäße Funktionieren der Waschmaschine wesentliches Bauteil. Er funktioniert in Verbindung mit anderen Teilen der Waschmaschine, insbesondere der Druckkammer, dem Magnetventil und dem Heizstab.

Der Druckschalter dient dazu, den Wasserstand im Behälter zu steuern und dafür zu sorgen, dass das Wasser im richtigen Moment warm ist. Hierzu öffnet und schließt der Druckschalter Stromkreise, um das Magnetventil und den Heizstab ein- bzw. auszuschalten. Der Druckschalter wird direkt von einem Bauteil namens Druckkammer gesteuert. Die Druckkammer enthält Luft. Wenn der Behälter sich mit Wasser füllt, steigt der Luftdruck in der Druckkammer. Durch einen Schlauch wirkt der Kammerdruck auf die Gummimembran des Druckschalters. Diese verformt sich, was zur Schließung oder Öffnung eines Kontakts führt.

Konkret: Wenn das Wasser im Behälter den Stand erreicht, der für die jeweilige Programmphase vorgegeben ist, schaltet der Druckschalter um, damit das Magnetventil, das für den Anstieg des Wasserstandes verantwortlich ist, nicht mehr mit Strom versorgt und dadurch deaktiviert wird. Dadurch kann die Maschine zum nächsten Schritt des laufenden Programms übergehen.

In den letzten Jahren haben die Hersteller neue Druckschalter mit variabler Ablesung (elektronische Steuerung) eingeführt. Diese Druckschalter weisen Besonderheiten auf. Sie haben keine Metallhülsen, sondern einen einfachen Anschluss. Dies macht die traditionelle Multimeter-Steuerung unmöglich. Übrigens sollten Sie nie in diese Art von Druckschalter blasen, da dies zu Schäden führen kann. Diese Elemente sind häufig blau.

Einen Defekt des Druckschalters erkennt man an bestimmten Anzeichen:

  • Der Wasserstand ist zu hoch oder zu niedrig. Der Behälter kann beim Füllen überlaufen oder sich im Gegenteil überhaupt nicht füllen.
  • Die Maschinenkontrollleuchten zeigen an, dass alles ordnungsgemäß funktioniert, aber das Programm startet nicht.
  • Sie stellen eine schlechte Waschqualität oder einen unzureichenden Schleudergang fest.

presostat_lave-linge

Schritte zum Austausch des Druckschalters Ihrer Waschmaschine:

Sicherheitshinweis
Bevor Sie beginnen, denken Sie immer daran, das Gerät vom Netz zu trennen. Es darf nicht eingeschaltet sein. Lassen Sie Ihre Waschmaschine zunächst mindestens 10 Minuten vom Netz getrennt, damit sich die Kondensatoren entladen können. Schützen Sie Ihre Hände mit Handschuhen.

  • Maschine öffnen

Bei einer Toplader-Waschmaschine entfernen Sie die Bedienungsblende, um an den Druckschalter zu gelangen. Hierzu führen Sie einen Schraubendreher oder ein flaches Werkzeug an den Klemmpunkten ein, um die Blende anzuheben und zu lösen.

Wenn Sie eine Waschmaschine mit Bullauge haben: Entfernen Sie die Seiten- und/oder Rückwand, um an das Bauteil zu gelangen. Lösen und entfernen Sie mit einem Schraubendreher die Halteschrauben dieser Metallplatte.

  • Finden Sie den Druckschalter

Sobald Sie Zugang zu dem betreffenden Bereich haben, suchen Sie den Druckschalter. Dieser ist immer rund und sein Durchmesser ist kleiner als 10 cm. Im Allgemeinen ist der Druckschalter rot-schwarz oder braun.

Wussten Sie das schon?
Wenn Sie sich vergewissern möchten, dass der Druckschalter defekt ist, können Sie dies mit Hilfe eines Messgeräts testen. Dies kann nützlich sein, da die Symptome eines Druckschalterdefekts im Wesentlichen die gleichen wie die eines Defekts der Druckkammer sind.

  • Trennen und entfernen Sie den Druckschalter

Jetzt, wo Sie das auszutauschende Teil identifiziert haben, ziehen Sie die Anschlüsse ab und entfernen den Schalter aus der Waschmaschine. Trennen Sie zuerst die elektrischen Anschlüsse, vorzugsweise mit einer Zange. Dann heben Sie das Teil aus seiner Halterung oder lösen Sie die Befestigungsschrauben. Schließlich ziehen Sie den Schlauch vom Druckschalter ab. Der Schalter ist dann frei und kann entnommen werden.

Praktische Informationen
Denken Sie daran, ein Foto oder ein Diagramm der elektrischen Anschlüsse zu machen, um später alles wieder richtig anzuschließen.

  • Bauen Sie das Ersatzteil ein

Setzen Sie einen neuen Druckschalter ein, der mit Ihrer Waschmaschine kompatibel ist. Zuerst stellen Sie die elektrischen Anschlüsse an den richtigen Stellen wieder her. Befestigen Sie das neue Teil mit Befestigungsschrauben oder indem Sie es in seine Halterung stecken. Zum Schluss schließen Sie den Schlauch wieder an den Druckschalter an.

  • Schließen Sie die Waschmaschine wieder

Ihr Bauteil ist nunmehr ausgetauscht. Nun können Sie das Gerät schließen, indem Sie die Bedienungsblende Ihrer Maschine wieder anbringen bzw. die Seiten-/Rückwand Ihrer Maschine wieder anschrauben.

presostat_lave-linge1

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben einen neuen Druckschalter in Ihre Waschmaschine eingebaut. Ihr Gerät ist wieder funktionsfähig, und Sie brauchen weder ein neues zu kaufen noch einen Techniker kommen zu lassen. Reparieren Sie nun mit Hilfe unserer anderen Tutorials auch eventuelle weitere defekte Elektrogeräte.

[RICH_REVIEWS_SNIPPET]

[RICH_REVIEWS_FORM]

Une question sur votre appareil ? Besoin d'aide pour résoudre une panne ?