Im folgenden Beitrag erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie den Ablaufschlauch einer Waschmaschine auswechseln können. Bei dieser Reparatur gehen Sie in 6 Schritten vor:

  1. Nehmen Sie die Waschmaschinenabdeckung ab
  2. Nehmen Sie den Ablaufschlauch ab
  3. Trennen Sie den Ablaufschlauch von der Ablaufpumpe ab
  4. Bringen Sie den neuen Ablaufschlauch an
  5. Befestigen Sie den neuen Ablaufschlauch
  6. Setzen Sie die seitliche Waschmaschinenabdeckung wieder ein

Woran erkennt man, dass der Ablaufschlauch einer Waschmaschine ausgetauscht werden muss?

Der Waschmaschinen-Ablaufschlauch dient dazu, das schmutzige Wasser abfließen zu lassen. Dieser Schlauch sollte gelegentlich ersetzt werden, insbesondere, wenn er verschmutzt (verstopft), beschädigt oder durchtrennt ist. Bestimmte Anzeichen deuten darauf hin, dass ein Austausch nötig ist:

  • Die Waschmaschine ist undicht, insbesondere beim Abpumpen des Wassers.
  • Wenn das Programm beendet ist, bleibt Wasser im Bottich zurück: das Wasser wird nicht richtig abgepumpt bzw. abgeführt.
  • Sie bemerken Schäden am Schlauch: er hat Löcher, Schnitte usw.

 

tuyau_vidange

So wird der Ablaufschlauch einer Waschmaschine gewechselt:

Sicherheitshinweis
Bevor Sie beginnen, denken Sie immer daran, das Gerät vom Netz zu trennen. Es darf keinesfalls unter Strom stehen. Lassen Sie Ihre Waschmaschine zunächst mindestens 10 Minuten vom Netz getrennt, damit sich die Kondensatoren entladen können. Schließen Sie den Wasserzulaufhahn. Schützen Sie Ihre Hände mit Handschuhen.

  • Nehmen Sie die Waschmaschinenabdeckung ab

Der Austausch des Ablaufschlauchs Ihrer Waschmaschine erfolgt seitlich oder von hinten. Sie müssen also die Metallseitenwand entfernen, die die Waschmaschine schließt und verkleidet. Bei einem Frontlader müssen Sie die Rückwand entfernen. Dazu müssen Sie Ihre Waschmaschine von der Wand abrücken. Versuchen Sie nicht, sie allein anzuheben, sondern bitten Sie jemanden um Hilfe. So vermeiden Sie Verletzungen.

Sobald Sie am Gerät arbeiten können, lösen Sie die Schrauben, die die Metallplatte halten. Die Seitenwand kann nun entfernt werden.

  • Nehmen Sie den Ablaufschlauch ab

Sobald die Metall-Seitenverkleidung abgenommen ist, ist der Ablaufschlauch zu sehen, der sich unten zwischen der Ablaufpumpe und der Rückseite der Waschmaschine befindet. Lösen Sie diesen Schlauch von dem Maschinengehäuse, indem Sie die Kunststoffklemmen entfernen. Um die Kunststoffklemmen zu entfernen, haben Sie keine andere Wahl, als sie mit einer Zange zu zerbrechen oder mit einer Schere zu zerschneiden.

  • Trennen Sie den Ablaufschlauch von der Ablaufpumpe

Trennen Sie nun den defekten Ablaufschlauch von der Ablaufpumpe. Dazu müssen Sie die Metallklammer bewegen, die die Pumpe sichert. Lösen Sie die Metallklammer mit einer Zange oder einem Schraubendreher und schieben Sie sie von der Pumpe weg: Der Schlauch kann dann einfach von der Pumpe gelöst werden, indem man daran zieht.

Anschließend können Sie den Ablaufschlauch durch die Rückwand ganz aus der Maschine herausnehmen. Ziehen Sie hierzu einfach den Schlauch nach außen.

Manchmal ist ein Kunststoffelement, der sogenannte Schlauchanschluss, an der Rückwand befestigt, durch die Sie den Schlauch herausziehen. In diesem Fall müssen Sie auch den Schlauchanschluss entfernen. Benutzen Sie hierzu ein Werkzeug, zum Beispiel einen Schraubenzieher.

  • Setzen Sie den neuen Abwasserschlauch ein

Wenn der defekte Schlauch entfernt ist, setzen Sie den neuen ein. Stecken Sie ihn zunächst auf die Pumpe auf.

Sobald der Ablaufschlauch an die Pumpe angeschlossen ist, ziehen Sie ihn durch die Rückwand der Waschmaschine. Gegebenenfalls bringen Sie den Schlauchanschluss wieder an der Rückwand an.

Der neue Schlauch muss unbedingt gleichwertig mit demjenigen sein, den Sie aus Ihrer Waschmaschine ausgebaut haben, damit diese ordnungsgemäß funktioniert.

  • Befestigen Sie den neuen Ablaufschlauch

Der neue Ablaufschlauch muss an der Pumpe und am Waschmaschinengehäuse befestigt werden. Beginnen Sie damit, dass Sie den Schlauch mit der Pumpe verbinden und die Schlauchklemme aus Metall wieder festziehen. Befestigen Sie dann den Schlauch mit Hilfe von Plastikklemmen am Waschmaschinengehäuse.

  • Bringen Sie die seitliche Waschmaschinenabdeckung wieder an

Sie können jetzt die hintere oder seitliche Waschmaschinenabdeckung wieder anbringen. Positionieren Sie sie richtig, dann führen Sie die Halteschrauben ein und ziehen sie fest.

tuyau_vidange

Sie können stolz auf sich sein: Sie haben den Ablaufschlauch Ihrer Waschmaschine ausgetauscht. Durch diese einfache Reparatur haben Sie bares Geld gespart. Wenn Sie andere Elektro-Haushaltsgeräte haben, die reparaturbedürftig sind, denken Sie daran, die Reparaturen künftig selbst durchzuführen!

Bestellen Sie alle Ersatzteile für die Waschmaschine in unserem Online-Shop!

Einen Ablaufschlauch für die Waschmaschine bestellen

Wie kann man den Ablaufschlauch einer Waschmaschine wechseln?
2.6 (52%) 30 vote[s]