spulmaschine

Sie haben Probleme mit dem Wasserzulauf Ihrer Spülmaschine? Wenn das Magnetventil defekt ist, können Sie es in 4 Schritten auswechseln.

Sicherheitswarnung

Wozu dient das Magnetventil einer Spülmaschine?

  1. Montieren Sie die hintere Blende Ihrer Spülmaschine ab und lösen Sie den Wasserschlauch
  2. Trennen Sie die elektrischen Anschlüsse und den Verbindungsschlauch, nehmen Sie das Magnetventil heraus
  3. Bauen Sie das neue Magnetventil ein und schließen Sie es an
  4. Montieren Sie die Blende wieder auf

Das Magnetventil ist ein kleines weißes Plastikteil, das mit der Steuerplatine verbunden ist, und auf diese Weise den Wasserzulauf des Geräts bestimmt. Es ist eine Art elektrischer Wasserhahn, der mit einem Filter ausgestattet ist; es kann geöffnet oder geschlossen sein, je nachdem ob die Maschine Wasser braucht oder nicht (Spülen, Klarspülen oder Trocknen).  Es kann sich abnutzen, oder ausfallen. Dann erfolgt der Wasserzulauf nicht mehr. Sie können es durch ein gleichwertiges Teil ersetzen, durch ein Originalteil oder durch ein ähnliches Modell, das mit Ihrer Maschine kompatibel ist.

Bevor Sie mit der Reparatur beginnen, müssen Sie Ihre Spülmaschine vom Strom trennen, und den Wasserzulaufhahn schließen.

Wie wechselt man das Magnetventil einer Spülmaschine?

Sicherheitswarnung

Bevor Sie beginnen, müssen Sie Ihr Gerät vom Strom trennen. Nachdem Sie den Netzstecker gezogen haben, warten Sie 10 Minuten, bevor Sie mit der Reparatur beginnen, damit sich die Kondensatoren entladen können. Drehen Sie den Wasserzulaufhahn zu. Tragen Sie Schutzhandschuhe.

· Montieren Sie die hinteren Blenden der Spülmaschine ab, und trennen Sie den Schlauch ab

Je nach Modell Ihrer Spülmaschine befindet sich das Magnetventil an verschiedenen Stellen. Sie müssen dem Wasserzulaufschlauch folgen, der den Wasserhahn mit der Spülmaschine verbindet. Das Magnetventil ist sozusagen die Eingangstür für den Wasserzulauf. Üblicherweise befindet es sich hinter der hinteren Blende, unten. Mit einem Schraubendreher schrauben Sie die hintere Blende ab, um an das Magnetventil zu gelangen. Schrauben Sie den Wasserzulaufschlauch ab, um ihn vom Magnetventil zu trennen. Bei einigen Spülmaschinenmodellen befindet sich das Magnetventil unter der Maschine oder an der Seite.

Praktische Tipps
Bevor Sie das Magnetventil ersetzen, sollten Sie den Filter überprüfen. Sie brauchen das Magnetventil nicht auszubauen, es reicht, wenn Sie den Filter, der als erstes mit Wasser in Berührung kommt, abschrauben. Wenn er mit Kalk verstopft ist, reicht es manchmal, dass Sie ihn mit Haushaltsessig reinigen.

· Trennen Sie die Anschlüsse und den Verbindungsschlauch, nehmen Sie das Magnetventil heraus

Das Magnetventil wird durch Kerben befestigt, manchmal mit Laschen, die in einen Schlitz eingefügt werden, manchmal durch Schrauben. Es wird einerseits mit kleinen elektrischen Drähten verbunden, und auf diese Weise werden die Anweisungen durch die Steuerplatine übermittelt, und wird andererseits an den Wasserzulaufschlauch angeschlossen. Daher sollten Sie die Anschlüsse fotografieren, bevor Sie vorsichtig die Steckverbinder ablösen. Ziehen Sie niemals an den Kabeln, Sie könnten Drähte herausziehen.  Benutzen Sie als Hebel einen Schraubendreher oder eine kleine Zange.

Der Schlauch ist wahrscheinlich mit einer Schlauchklemme befestigt. Nehmen Sie eine Zange, um den Schlauch zu lösen, und trennen Sie ihn vom Magnetventil ab. Jetzt müssen Sie nur noch das Magnetventil aus seiner Kerbe herausholen (benutzen Sie einen Schraubendreher, um die Laschen hinunterzudrücken).

Praktische Tipps
Vielleicht bleibt Wasser im Wasserzulaufschlauch zurück: breiten Sie einen Aufnehmer aus, bevor Sie den Schlauch ablösen, und decken Sie die anderen Teile mit einem Tuch ab, damit Sie weder nass noch beschädigt werden.

· Bauen Sie das neue Magnetventil ein, und schließen Sie es an

Nachdem Sie ein vergleichbares Modell bestellt haben, bauen Sie das neue Magnetventil an der Stelle des alten ein. Denken Sie daran, die Laschen in die dafür vorgesehenen Einkerbungen einzufügen. Nun schließen Sie den Wasserzulaufschlauch am Ausgang des Magnetventils an. Beachten Sie, dass die Schlauchklemme angebracht und der Schlauch gut eingefügt werden muss, damit kein Wasser ausläuft. Mit Hilfe des Fotos stecken Sie vorsichtig die Steckverbinder in die Stecker. Nun ist das Magnetventil eingebaut. Denken Sie daran, den Wasserzulaufschlauch wieder anzuschrauben.

· Montieren Sie die Blenden wieder auf

Sie können nun die hintere Blende Ihrer Spülmaschine wieder anschrauben (entweder die gesamte hintere Blende, oder nur die metallische Fußleiste im hinteren Teil unten, je nach Spülmaschinenmodell). Rücken Sie Ihre Spülmaschine an ihren Platz zurück, nachdem Sie den Wasserhahn geöffnet haben. Dann schließen Sie die Spülmaschine wieder an den Strom an.

Möchten Sie nun Ihre erfolgreiche Reparatur testen? Sie haben die Kosten für einen Fachmann gespart, und kennen Ihre Spülmaschine nun auswendig!

Une question sur votre appareil ? Besoin d'aide pour résoudre une panne ?