spuelmaschine-whirlpool-fehlercode-f02-f2

spuelmaschine-whirlpool-fehlercode-f02-f2

Ihre Spülmaschine der Marke Whirlpool zeigt einen Fehlercode F2 an? Wir werden Ihnen im Folgenden erklären, welche Ursachen für die Anzeige eines Fehlercodes F2 in Betracht kommen, und wie Sie das Problem selbst beheben können.

  1. Überprüfen Sie den Wasserhahn
  2. Kontrollieren Sie den Ablaufschlauch
  3. Testen Sie die Wasserleitungen
  4. Überprüfen Sie das Spülmittelfach
  5. Checken Sie die Sprüharme
  6. Kontrollieren Sie die Dichtungen

Praktische Tipps

 

Warum zeigt Ihre Spülmaschine einen Fehlercode F2 an?

Der Fehlercode F2 wird angezeigt, wenn Wasser austritt. Der Schwimmer Ihrer Spülmaschine schaltet sich ein, wenn Wasser austritt; der Spülgang wird dann unterbrochen, und es wird der Fehlercode F2 angezeigt.

Der Fehlercode F2 wird angezeigt, wenn:

  • Wasser aus der Spülmaschine am Schwimmer ausläuft, oder das Wasserstopssystem beschädigt ist
  • Wasser auf Ebene des Wasserzufuhrhahns oder des Wasserzulaufschlauchs ausläuft
  • Wasser aus dem unteren Teil des Bottichs ausläuft
  • Wasser aus dem Behälter für Wasserenthärter ausläuft
  • Die Dichtungen der Pumpen (der Umwälz- oder der Ablaufpumpe) nicht in Ordnung sind
  • Der Bottich ein Loch hat

spuelmaschine-geraet-kaufen

Was ist zu tun, wenn eine Spülmaschine der Marke Whirlpool den Fehlercode F2 anzeigt?

Bevor Sie mit der Fehlersuche anfangen, ist daran zu denken, die Spülmaschine vom Strom zu trennen, indem Sie den Netzstecker ziehen, da Sie andernfalls einen Stromschlag erleiden könnten.

1. Überprüfen Sie den Wasserhahn

Der Wasserhahn sorgt dafür, dass das für den Spülvorgang nötige Wasser einfließt. Wenn der Fehlercode F2 erscheint, kann es daran liegen, dass am Wasserhahn selbst Wasser ausläuft. Es ist einfach, dies nachzuprüfen, und den Hahn bei Bedarf festzuschrauben.

2. Kontrollieren Sie den Ablaufschlauch

Das schmutzige Wasser fließt aus der Spülmaschine durch den Ablaufschlauch. Vielleicht ist der Schlauch nicht richtig angebracht worden. Er sollte sich mehr als 60 cm über dem Boden befinden, und nicht mehr als 15 cm in das Abflussrohr eindringen. Sie sollten auch überprüfen, ob der Schlauch nicht beschädigt oder durchlöchert ist.

3. Testen Sie die Wasserleitungen

Der Ablaufschlauch ist mit den Wasserleitungen verbunden. Wenn diese verstopft sind, laufen sie über und das Wasser fließt an der Spülmaschine entlang. Dann füllt sich der Sicherheitsbehälter. Dadurch entsteht ein Wasserleck. Versuchen Sie zunächst, den Ablaufschlauch zu säubern. Wenn er allerdings zu alt und beschädigt ist, sollten Sie ihn ersetzen.

4. Überprüfen Sie das Spülmittelfach

Wir raten Ihnen, den Rand des Spülmittelfachs gut zu säubern, insbesondere dann, wenn es beim Einfüllen des Klarspülers übergelaufen ist. Wenn zu viel Klarspüler eingefüllt wird, entsteht zu viel Schaum, was dann zu Folge hat, dass das Wasser in den Sicherheitsbehälter fließt. Wenn Ihr Spülmittelfach beschädigt ist, muss es ersetzt werden.

5. Checken Sie die Sprüharme

Alle Spülmaschinen sind mit Sprüharmen ausgestattet, die mit unter Druck stehendem Wasser versorgt werden, und das Geschirr mit Wasser bespritzen. Wenn die Sprüharme beschädigt sind oder Risse aufweisen, müssen Sie sie auswechseln.

6. Kontrollieren Sie die Dichtungen

Die Türdichtungen und die Dichtungen, die sich unten an der Tür befinden, sorgen dafür, dass die Spülmaschine vollkommen dicht bleibt. Es kann vorkommen, dass sich die Dichtungen nicht mehr in ihren Platz einfügen, oder dass sie reißen, sich verformen oder verschmutzt sind. Manchmal liegt also dort die Ursache, wenn Wasser austritt. Wenn die Dichtungen zu verschlissen sind, müssen sie ersetzt werden.

Praktische Tipps

Das Salz, das Sie verwenden, ist korrosiv, und es kann vorkommen, dass der Bottich dadurch beschädigt wird, wenn einige Salzkristalle während des Einfüllens zurückbleiben. Damit im Bottich kein Loch entsteht, sollten Sie immer einen vollständigen Spülgang durchführen, nachdem Sie Salz hinzugefügt haben.

Wie wir es Ihnen soeben dargestellt haben, hängt die Anzeige eines Fehlercodes F2 mit einem Wasserleck zusammen, und mit dem Auslösen der Wasserstop-Sicherheit. Wir hoffen, dass Sie mit Hilfe unserer Anleitungen das Problem in den Griff bekommen haben!

sprueharme-spuelmaschine-whirlpool