In diesem Artikel erfahren Sie, wie man den Treibriemen einer Frontlader-Waschmaschine (mit Bullauge) austauscht. Dieser Vorgang erfolgt in 5 einfachen Schritten und dauert 30 Minuten:

  1. Entfernen Sie die hintere Waschmaschinenabdeckung
  2. Entfernen Sie den defekten Riemen
  3. Setzen Sie den neuen Riemen ein
  4. Überprüfen Sie die korrekte Positionierung des Riemens
  5. Schließen Sie die hintere Waschmaschinenabdeckung

 


Bevor Sie beginnen:

Zeit: 30 Min.

Schwierigkeit: 3/5

Preise der Ersatzteile: Rund 20 €

Benötigte Werkzeuge und Teile: Schraubendreher, Handschuhe, Waschmaschinen-Treibriemen


 

An welchen Anzeichen erkennt man, dass der Riemen einer Waschmaschine defekt ist?

In einer Waschmaschine verbindet der Riemen den Waschmaschinenmotor mit der Trommel. Wenn dieses Teil reißt oder Defekte aufweist, können mehrere Symptome auftreten:

  • Die Maschine schleudert die Wäsche schlecht, und diese ist am Ende des Waschgangs nasser als gewöhnlich.
  • Die Trommel dreht sich langsam oder mühsam
  • Die Trommel dreht sich während des Waschens überhaupt nicht mehr, aber Sie hören den Motor laufen: Der Riemen ist gerissen.
  • Während des Waschgangs hört man aus der Maschine ein schrilles Pfeifen. Der Riemen ist locker und muss ersetzt werden

 

Praktische Informationen
Wenn die Trommel der Maschine sich nicht mehr dreht, muss man nicht zwangsläufig den Riemen ersetzen. Möglicherweise ist er nur aus seiner Achse gesprungen. In diesem Fall genügt es, ihn neu einzusetzen. Bevor Sie also einen Austausch erwägen, öffnen Sie die hintere Geräteplatte, um den Zustand des Riemens zu überprüfen. Sie sollten aber wissen, dass ein Herausspringen des Riemens aus seiner Achse zeigt, dass er zu locker ist. Eventuell ist Ihre Waschmaschine mit einem Riemenspanner oder einem Motor mit Stellschrauben ausgestattet. In diesem Fall können Sie den Riemen neu spannen. Wir empfehlen trotzdem einen Austausch.

 

Austausch eines Waschmaschinen-Treibriemens

Sicherheitshinweis
Bevor Sie beginnen, denken Sie immer daran, das Gerät vom Netz zu trennen. Es darf nicht eingeschaltet sein. Lassen Sie Ihre Waschmaschine zunächst mindestens 10 Minuten vom Netz getrennt, damit sich die Kondensatoren entladen können. Schützen Sie Ihre Hände mit Handschuhen.

 

  • Schritt 1 – Entfernen Sie die hintere Waschmaschinenabdeckung

Entfernen Sie die hintere Maschinenabdeckung mit einem Schraubendreher. Sie werden ein paar Schrauben lösen müssen, um die Platte abzunehmen.
Achten Sie auf die Kanten der Platte, die manchmal scharf sein können!

Panneau arrière de lave linge

  • Schritt 2 – Entfernen Sie den defekten Riemen

Um den alten Riemen von der Riemenscheibe zu entfernen, fassen Sie ihn fest und ziehen Sie ihn zu sich, während Sie zugleich die große Riemenscheibe drehen. Der Riemen gleitet aus seiner Führung.

 

Wussten Sie das?
Bevor Sie Ihren neuen Riemen einbauen, vergewissern Sie sich, dass er mit dem Gerät kompatibel ist. Dazu finden Sie auf dem Riemen eine mehrstellige Kennziffer. Die Gesamtlänge des Riemens wird 4-stellig in Millimetern angegeben. Am Ende der Kennziffer finden Sie auch die Anzahl der Zähne (nach einem “J” oder “H). Beispielsweise entspricht die Referenz MA 1248 J6 einem Riemen mit sechs Zähnen und einer Länge von 1248 mm. Es kann durchaus vorkommen, dass die Anzahl der Zähne des ursprünglichen Riemens sich von der des Ersatzriemens unterscheidet. Dies hat keine Auswirkungen auf die Funktionstüchtigkeit des Geräts.[/info]

 

  • Schritt 3 – Setzen Sie den neuen Riemen ein

Installieren Sie den neuen Riemen in der Waschmaschine, indem Sie ihn um die kleine Scheibe herum (die mit dem Motor der Waschmaschine verbunden ist) laufen lassen.

Wenn der Riemen Riefen aufweist, müssen diese mit der Scheibe in Kontakt sein.

Halten Sie den Riemen in den Händen und lassen ihn dann in die Rille der großen Riemenscheibe (die mit der Trommel verbunden ist) gleiten. Dann drehen Sie die große Riemenscheibe allmählich, um den Riemen in die Rille einzuführen, als ob Sie eine Fahrradkette wechseln würden.

Ein neuer Riemen wird immer kleiner sein als ein gebrauchter. Es wird daher notwendig sein, beim Einsetzen ein wenig Kraft aufzuwenden, das ist normal. Wenn Sie es nicht schaffen, den Riemen einzubauen, legen Sie ihn ein paar Minuten in heißes Wasser, dann ist er leichter einzusetzen.

Installation d'une courroie de lave-linge

 

  • Schritt 4 – Überprüfen Sie die korrekte Position des Riemens

Sobald diese Schritte abgeschlossen sind, müssen Sie überprüfen, ob sich der Riemen in der richtigen Position befindet. Drehen Sie die große Trommelriemenscheibe mehrfach und überprüfen Sie die korrekte Ausrichtung des Riemens. Bei Bedarf korrigieren oder neu einsetzen.

 

  • Schritt 5 – Schließen Sie die hintere Waschmaschinenabdeckung

Sie haben den Riemen Ihrer Waschmaschine nun ausgewechselt. Jetzt brauchen Sie nur noch die Rückwand anzuschrauben.

 

Fertig. Sie können Ihre Waschmaschine jetzt wieder ans Netz anschließen und sofort verwenden!

 

[RICH_REVIEWS_SNIPPET]

[RICH_REVIEWS_FORM]