kopfkissenschlacht

Heute ist der InternationaleTag der Kopfkissenschlacht.  Ein idealer Tag, um Ihre Kopfkissen zu pflegen, da sich heute alles nur um Ihre Kopfkissen dreht, denen dieser Tag gewidmet ist.

bataille-oreillers

Es bietet sich ebenfalls eine gute Gelegenheit für Sie, sich zu amüsieren, und viel Spaß zu haben: heute veranstalten Sie mit Ihren Freunden, eine Kissen- und Kopfkissenschlacht!

Die Kopfkissenschlacht ist auf ihrem Höhepunkt angelangt! Es ist nicht nur eine körperliche Zerreißprobe, sondern ebenfalls ein strategischer Test. Beim ersten Fehltritt ist die Schlacht verloren. Ein Hindernis, ein Hauch, ein Blick, eine wirbelnde Feder, jede Kleinigkeit ist von Bedeutung. Und nun dies! Im Augenblick des Angriffs stellen Sie fest, dass die Waffen, oder genauer gesagt die Kopfkissen, an einigen Stellen eine gelbliche Farbe haben. Der Kampf ist beendet, es wird die weiße Fahne geschwenkt, aber eine Frage bleibt offen:

Warum werden Kopfkissen gelb?

Es stimmt, dass unsere Kopfkissen nach einiger Zeit vergilben. Daher stellt sich die Frage, warum die Kopfkissen gelb werden. Und vor allem: Wie wird man die gelben Flecken wieder los, die sich wie durch ein Wunder bei unseren nächtlichen Begleitern ausbreiten?

Woher kommen die unschönen gelblichen Verfärbungen?

Methode Nr. 1: Seifenlauge und Borax-Pulver

Methode   Nr. 2: Warmwasser und Zitronensaft

Methode Nr. 3: Wasserstoffperoxid et und Zitronensaft

Methode Nr. 4: Milch und Natriumbikarbonat

Warum werden unsere Kopfkissen gelb?

Sicherlich ist es Ihnen bekannt, dass man während des Schlafens schwitzt (wenn man zum Beispiel von einem Marathon-Lauf träumt). Es ist der Wissenschaft noch nicht gelungen, solche unangenehmen Erscheinungen, die manche von uns stören, abzustellen.

Der Schweiß dringt dann in die Kopfkissen ein. Entweder bleibt er dann an der Oberfläche, oder er dringt tiefer in das Kopfkissen ein (dies hängt hauptsächlich vom Material des Kopfkissens und des Kopfkissenbezugs ab).

Diese Flecken werden als „Stockflecken“ bezeichnet. Es handelt sich um eine Brutstätte für schädliche Bakterien, Krankheitserreger sowie Hausstaubmilben.

acarien-et-bacteries-oreiller-jauni

Dies ist also gefährlich für Allergiker (es kann sowohl zu Atemstörungen wie zu Hautausschlag kommen).

Daher sollten Kopfkissen nicht nur aus Gründen der Sauberkeit, sondern ebenfalls aus gesundheitlichen Gründen gereinigt werden. Denn Sauberkeit steht für Gesundheit, und Schmutz wird mit Krankheit in Verbindung gebracht. Aber auch wenn alles sauber zu sein scheint, kann es vorkommen, dass Krankheitserreger überlebt haben (auch wenn nichts mehr zu sehen ist, können noch Bakterien vorhanden sein).

Deshalb verfolgen wir 2 Ziele, die eng miteinander in Verbindung gebracht werden können:

  • Ziel Nr. 1: Alle Flecken zu beseitigen.
  • Ziel Nr. 2: Alle Keime und Krankheitserreger zu beseitigen.

Wir werden nun zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

Verschiedene Methoden, um Ihre Kopfkissen oder Kissen wieder weiß zu machen


Bitte beachten Sie Folgendes! Gewisse Mittel müssen vorsichtig gehandhabt werden, da sie gefährlich sind! Wir weisen Sie darauf hin, wenn dies der Fall ist.

Methode Nr. 1: Seifenlauge und Borax-Pulver

Sie brauchen:

  • 1 Tasse Spülmaschinenpulver 

savon-vaisselle-poudre-nettoyer-oreiller-melange

  • 1 Tasse Chlorwasser 
tasse-eau-de-javel

  • 1 Tasse Wäscheseife 
 savon-a-linge-blanchiment-oreiller

  • 1/2 Tasse Borax-Pulver 
borax-oreiller-blanchir-methode-infaillible
Bitte zu beachten! Diese Mischung muss mit großer Vorsicht gehandhabt werden.

Sie benötigen Schutzhandschuhe und einen Gesichtsschutz, da die Mischung dieser verschiedenen Produkte giftig ist.

Nachdem Sie die Waschmaschine mit warmem Wasser gefüllt haben (sofern es sich nicht um einen Frontlader handelt), müssen Sie diese Mischung hinzugeben. Nach einigen Minuten können Sie die Kopfkissen in die Waschmaschine stecken. Es ist wichtig, zwei Kopfkissen auf einmal zu waschen, da dies wirksamer ist: Auf diese Weise ist es möglich, die Kopfkissen gründlich zu waschen, ohne die abgelegensten Winkel zu vernachlässigen, was passieren könnte, wenn Sie mehr als zwei Kopfkissen gleichzeitig waschen. Die Größe Ihrer Waschmaschine ist ebenfalls ausschlaggebend: sinnvoll ist es, wenn das Ganze (niemals mehr als zwei Kopfkissen gleichzeitig) eine halbe Trommel füllt. Bevor das Waschprogramm zu Ende ist, müssen Sie eine zweite Spülung durchführen.

Zum Trocknen:

Damit Ihre Kopfkissen die ursprüngliche Form bewahren und die Kissenfüllung nicht verklumpt, können Sie Waschkugeln hinzufügen.  Die zuvor erteilten Ratschläge gelten ebenfalls für das Trocknen mit Waschkugeln (nicht mehr als zwei Kopfkissen gleichzeitig waschen, und nur eine halbe Trommel füllen).

Bei Daunenkissen ist es vorzuziehen, sie an der frischen Luft trocknen zu lassen, da dies schonender ist.

Methode Nr. 2: Warmwasser und Zitronensaft

Wenn es darum geht, zu bleichen und zu desinfizieren, ist Zitrone eines der besten Hausmittel!

Auf diese Weise werden Ihre Kopfkissen wieder so weiß wie zu ihren Anfängen!

Sie brauchen:

  • Wasser (2,5l)
bouteille-eau-chaude-nettoyer-citron

  • Den Saft von de 6 Zitronen 

jus-de-citrons-coussins-nettoyer

Bringen Sie das Wasser zum Kochen und fügen Sie danach Zitronensaft hinzu.

Anschließend tauchen Sie das Kopfkissen in diese Mischung (fügen Sie Wasser hinzu, bis das Kopfkissen völlig in Wasser eingetaucht ist).

Lassen Sie das Kopfkissen ungefähr zwei Stunden einweichen. Danach waschen Sie das Kopfkissen mit Ihrem üblichen Waschmittel.

Nun bringen wir Ihnen eine dritte Technik bei, für die Sie Zitronen sowie Wasserstoffperoxid brauchen!

Methode Nr. 3: Wasserstoffperoxid und Zitrone

Sie brauchen:

  • 250 ml Wasserstoffperoxid 
eau-oxygenee-troisieme-methode-incroyable

  • 125 ml Zitronensaft 

jus-de-citron-blanchiment-oreiller

Geben Sie diese Mischung in einen Behälter, den Sie zuvor mit Warmwasser gefüllt haben, und lassen Sie das Kopfkissen eine Stunde lang einweichen (dies ist ausreichend, um den Zitronensaft vorzubereiten).

Nach einer Stunde führen Sie mit Ihrem üblichen Waschprogramm eine Spülung durch, und lassen die Kopfkissen in der Sonne trocken!

Zitronen sind unsere besten Verbündeten, wenn es darum geht, Flecken zu beseitigen. Entdecken Sie die besonderen Eigenschaften der Zitrone, wenn es darum geht Kaffee-Flecken zu beseitigen.

Methode Nr. 4: Milch und Natriumbikarbonat

Wenn man sagt “Milchprodukte sind unsere Freunde für immer“, ist dieser Ausdruck verschiedentlich zu deuten.

Milch kann zum Beispiel ebenfalls dazu dienen, Ihre Kopfkissen wieder weiß zu machen.

Sie brauchen:

  • Vollmilch (idealerweise sollte die Milch warm sein) 

lait-chaud-blanchir-tissu-methode

  • Kernseife (Marseille Seife und wenn möglich auch etwas Sonne) 

savon-de-marseille-methode-lavage

  • Natriumbikarbonat (wenn Sie ein sicheres Ergebnis erzielen möchten) 

bicarbonate-de-soude-blanchir-oreiller

Sie müssen das Kopfkissen eine Stunde lang in dieser Mischung einweichen lassen, danach die übliche Spülung durchführen, und in der Sonne trocknen lassen (dies wirkt besser unter der Sonne von Marseille).

Bitte zu beachten: Diese Technik ist zu 100% nur dann wirksam, wenn die Kopfkissen nur leicht vergilbt sind.

Kernseife (vorzugsweise Seife aus Marseille) ist ein sehr wirksames Reinigungsmittel. Entdecken Sie die vielen Vorzüge der Seife aus Marseille in unserem Beitrag zur Fleckentfernung von Ihrer Kleidung.

Aus hygienischen Gründen müssen Ihre Kopfkissen regelmäßig gewaschen werden!

Die 4 Methoden, die wir Ihnen soeben dargestellt haben, dienen dazu, gelbe Kopfkissen wieder weiß zu machen!

Vergessen Sie aber nicht, dass der Angriff die beste Verteidigung darstellt!

Vorsorge ist das beste Heilmittel. Vermeiden Sie daher von Anfang an, dass Ihre Kopfkissen vergilben! Ein regelmäßiger Unterhalt ist das beste Mittel, um dafür zu sorgen, dass Ihre Kopfkissen weiß bleiben.

entretien-oreillers-lavage-régulier

Die Lösung ist ganz einfach. Sie sollten Ihre Kopfkissen alle 3 bis 5 Monate waschen, und auf diese Weise werden Sie keine Probleme mehr haben! Ein ganz normaler Waschgang ist ausreichend, damit die Kopfkissen weiß bleiben! Es ist dabei nur auf die besondere Beschaffenheit Ihrer Kopfkissen Rücksicht zu nehmen.

Wenn Sie unsere Pflege-Tipps befolgen, werden Ihre Kopfkissen weißer denn je, so dass dort keine Brutstätten für gesundheitsschädliche Keime und Hausstaubmilben entstehen!

oreiller-blanc-methode-comment-blanchir-entretien